Winter-Fahrradhelm - Wie umrüsten auf die kalte Jahreszeit?

Wo im Sommer die Fahrradhelm-Belüftung gefragt ist, bekommt im Winter der Kälteschutz deines Kopfes mehr Bedeutung. Für den Winter musst du aber nicht unbedingt einen neuen Winterhelm kaufen. Ein Skihelm würde sicher auch funktionieren, sofern du damit noch gut die Geräusche im Straßenverkehr wahrnehmen kannst. Es geht aber auch anders, du brauchst nur zwei zusätzliche Sachen: Mit einer speziellen Helm-Unterziehmütze, die Stirn-, Nacken- und Ohrenbereich gut bedeckt, und einem Regenüberzug gegen Nässe und kalten Wind kannst du deinen Fahrradhelm ganz einfach zu einem Winterhelm umfunktionieren. Ideal ist es, wenn der Regenüberzug neon-gelb ist und mit reflektierenden Elementen für die besserer Sichtbarkeit ausgestattet ist. Beide Artikel findest du natürlich bei uns im Shop. Suche nach "Regenüberzug" und "Helmmütze" und komm´ gut durch den Winter!

Visier-Fahrradhelme - Ein echter Fortschritt nicht nur für Brillenträger!

Die Fahrradhelme mit einem herunter klappbaren Visier werden immer beliebter. Vorteile: Du bauchst keine Radbrille mehr und kannst unter dem Visier deine optische Brille oder auch eine Sonnenbrille tragen. Das Beste: Das horizontale Sichtfeld an den Seitenrändern ist überragend und macht das Radfahren viel sicherer.

Nur eine Sportbrille für jede Tageszeit und jedes Wetter?

Selbsttönende Brillengläser, auch bekannt als Photochromatische Brillen, reagieren auf unterschiedliche Lichtintensität. Du musst dir also keine Gedanken um Hell oder Dunkel mehr zu machen! Setz´ die Brille einfach auf die Nase und deine Augen sind optimal geschützt von UV-Strahlen, Staub & Steinchen und Gegenwind, egal ob es draußen jetzt oder später dunkel oder hell ist. Die Scheibentönung deiner Brille stellt sich von selbst perfekt ein.